Sommer '20

Die Klangdetektive haben Unterstützer!

Wir werden gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung über die Bundesarbeitgemeinschaft Spielmobil im Förderprogramm Kultur macht stark! Unser Bündnis besteht aus der Kulturfabrik Werk 2, dem Halle 5 e.V., der Kindervereinigung Leipzig und klangumfang - dem Büro für Medien und Kultur.


 from Cotton to Culture – 
Die Baumwollspinnerei Leipzig

Wir begeben uns auf eine Entdeckertour durch die Baumwollspinnerei, schaffen selbst Kunstwerke und gestalten eine eigene Vernissage!

Montag (24.08.20)

Die dritte Woche startete mit einem vollen Programm! Einige Klangdetektive haben sich mit dem Medium Podcast vertraut gemacht und haben ihr erstes Format entwickelt: „30 Sekunden“, in dem sie sich vorstellen. Andere Klangdetektive haben eine Einführung in die Kunst des Webens von Baumwolle bekommen und konnten dies direkt praktisch selbst erproben. Viele tolle Baumwollgewebe Kunstwerke sind für unsere Ausstellung am Freitag entstanden.

Dienstag (25.08.20)

Am Dienstag hat sich unsere erste Gruppe die Baumwoll-Spinnerei mit einer spannenden Actionbound-Tour angeschaut und musste vor und hinter der Kamera kreativ aktiv werden. Die zweite Gruppe ist heute in der Halle 5 geblieben und hat fleißig an Formaten und Ideen für ihren Podcast gebastelt und alle haben heute Mikrofone, Schnittprogramme und das ein oder andere Instrument selbst bedient.

Mittwoch(26.08.20)

Heute haben die Podcast-Klangdetektive die Spinnerei von unten entdeckt und waren in einem geschlossenen Kino. Sie haben Designer kennengelernt und ihnen wurde Limo geschenkt. Interviews wurden natürlich auch geführt und der Podcast nimmt immer mehr Gestalt an!
Die Kunst-Klangdetektive haben sich heute sowohl körperlich wie auch kreativ ausgetobt. Es wurde gemalt, gebastelt und gezeichnet. Comics & Foto-Collagen wurden erstellt und draußen wurden schweißtreibende Spiele gespielt. 

Donnerstag (27.08.20)

Die Kunst-Detektive sind heute nach einem flinken Aufwärmspiel direkt auf eine Reise ins Tierreich gestartet und haben sogar ein Faultier am Connewitzer Kreutz getroffen. Stell sich das mal einer vor! Danach wurde fleißig an Grafitti Bildern für die Ausstellung gearbeitet. Die Podcast-Detektive waren heute wieder auf Mission, diesmal im Kunstkraftwerk. Dort haben sie bewegliche, beleuchtete Räume gefunden und hatten die ganze Zeit ihr Mikrofon fest in der Hand. Was die euch morgen wohl alles zu erzählen haben?

Freitag(28.08.20)

Am letzten Tag der Woche 3 wurde die Woche noch einmal Revue passieren lassen. Wir haben uns die Bilder & Videos aus der Woche angeschaut und haben über die tollen Workshops, Orte und Menschen gesprochen, die wir diese Woche kennen gelernt haben. Als Abschluss der Woche haben die Kunst-detektive eine eigene Vernissage gestaltet, mit den Werken die in der Woche geschaffen wurden sind. Zur Eröffnung gab es neben einer tollen Rede eine kleine Tanzeinlage! Die Podcast-detektive haben ihren Podcast geschnitten & finalisiert. Außerdem durften sie heute sich mit der Kunst des Graffitis vertraut machen und selbst die Spraydose in die Hand nehmen. Als Abschluss der Woche haben die Podcast-detektive ihren Podcast einem kleinen Publikum präsentiert.

"Klein Venedig" - Leipzigs Brücken entdecken!

Wir erkunden einige der bekanntesten Brücken Leipzigs, sammeln Infos & Fakten und drehen in Eigenregie witzige Kurzfilme.

Montag       (17.08.20)

Bei unserer Actionbound-Tour haben wir das Werk2-Gelände und die nähere Umgebung mit unseren Tablets erkundet und den Herder-Spielplatz in der Mathildenstraße unsicher gemacht. Nach einer ausgiebigen Mittagspause sind wir mit einem informativen Bilderrätsel in das Motto der Woche eingetaucht. Dabei sind wir kreativ geworden und haben schon viele, gute Ideen für unsere geplanten witzigen Kurzfilme entwickelt. 

Dienstag    (18.08.20)

Heute haben wir uns intensiv mit der Planung unseres morgigen Drehtags beschäftigt. Kostüme und Requisiten wurden ausprobiert und Skripte besprochen. Von den Kamera- und Tonleuten, über die Darsteller, bis zu den Cuttern für die Postproduction, wurden die Rollen verteilt. Anschließend haben wir geprobt und uns mit der Technik vertraut gemacht. Ausklingen lassen haben wir den sehr produktiven Tag mit den Ozobots, für die wir eigene Strecken entwickelt und sie somit programmiert haben.

Morgen kann es losgehen! 

Mittwoch    (19.08.20)

Für den großen Drehtag haben wir unsere Ausrüstung eingepackt und sind zu den Brücken gefahren, die uns eine ideale Kulisse für unsere lustigen Clips boten. Wie die Profis haben wir uns am Set organisiert, um an nur einem einzigen Tag möglichst viele verschiedene Einstellungen drehen zu können. Selbst von den vielen schaulustigen Passanten haben wir uns nicht ablenken lassen. Bis zur letzten Minute haben wir eifrig gefilmt, bis wir auch den letzten Take im Kasten hatten. 

Donnerstag (20.08.20)

Einen Tag vor der großen Abschlusspräsentation, stand die Postproduction an. Also hat eine Gruppe editiert, vertont und geschnippelt, was das Zeug hält, während die andere einmalige Bilder und Plakate entworfen hat, an denen sich unser Publikum morgen erfreuen soll. Die Ergebnisse können sich wirklich sehen lassen!

Beim Graffiti-Workshop haben wir nicht nur vor Charme gesprüht, als es auch darum ging die Bühnen-Deko vorzubereiten. Dabei kam es vor Allem auf viel Kreativität, einen gekonnten Umgang mit den Sprühdosen und ein ruhiges Händchen an. 

Freitag       (21.08.20)

Nachdem wir den Vormittag zum ausgiebigen Spielen, Malen und Basteln genutzt haben, ging es wieder an’s Eingemachte. Unsere Clip-Reihe wartete auf den letzten Feinschliff und die Moderation der Präsentation wollte vorbereitet werden. Das anschließende Belohungseis hatten wir uns nach getaner Arbeit redlich verdient. Zur Abschlusspräsentation, sind unsere Gäste zahlreich erschienen. Das staunende Publikum war hellauf begeistert! Sehen wir uns beim nächsten Mal wieder bei den Klangdetektiven? Wir freuen uns schon jetzt auf euch! 

bRIDGE KIDS   

Hier geht's zu unserer Kurzfilm-Reihe...

Junge Menschen - alte Hallen!

Wir erkunden das Werk 2 und erstellen unsere eigene digitale, interaktive Schnitzeljagd!

Montag (10.08.20)

Am ersten Tag haben wir direkt viel erlebt! Wir eine digitale Schnitzeljagd gespielt, bei der wir rätseln, Videos drehen, Sprache aufnehmen und Spiele spielen konnten. Außerdem haben wir unsere Plan für die kommende Woche besprochen. Danach haben wir erst uns gegenseitig und dann Roboter programmiert!

Dienstag (11.08.20)

Heute haben wir die alten Hallen und die vielen verschiedenen Werkstätte des Werk 2 erkundet! Danach waren wir wieder kreativ und haben unsere digitale Schnitzeljagd geplant und uns schöne und bunte Mundschutze bemalt. Außerdem haben wir natürlich viel gespielt.

Mittwoch (12.08.20)

Heute haben wir uns Rätsel ausgedacht, Videos gedreht, Audiokommentare eingesprochen und uns Challenges überlegt. Unsere Schnitzeljagd nimmt langsam Form an. Außerdem waren wir im etwas kühleren Wald und haben KUBB gespielt, im Grass gelegen und getobt.

Donnerstag (13.08.20)

Die digitale Schnitzeljagd ist fertig, nachdem wir den heutigen Vormittag mit Videoschnitt, Bildbearbeitung und Texten verbracht haben. Am Nachmittag haben wir dann einen Graffiti-Workshop von Christoph bekommen und eigene Kunstwerke kreiert.

Freitag (14.08.20)

Nach einem letzten Test unserer digitalen Schnitzeljagd konnten wir noch die letzten Feinheiten korrigieren und haben danach unsere eigenen Klangdetektive- Shirts gestaltet! Ihr findet unsere Schnitzeljagd hier: https://actionbound.com/bound/klangdetektivewerk2

 Herbst'19

Wir machen großes Theater!

Wir erkunden die freie Theaterszene in Leipzig!

Montag (21.10.19)

Am ersten Tag sind wir direkt zu den Profis in das Theater der jungen Welt gefahren und haben uns angesehen was wir alles brauchen um unser eigenes Theaterstück auf die Bühne zu bekommen. Danach haben wir unser Thema für die Woche festgelegt: Eltern richtig erziehen!
Morgen geht es dann direkt auf die Bühne!

Dienstag (22.10.19)

Heute ging es direkt los mit unserem eigenen Theaterstück. Wir haben jetzt eine Gruppe von Schauspielerin, eine Musikgruppe und eine Kostümgruppe! Die ersten Szenne und Kostüme sind bereits fast fertig und die ersten Takte aufgenommen.
Dazwischen blieb zum Glück auch noch ein wenig Zeit zum Spielen.

Mittwoch (23.10.19)

Unser Theaterstück nimmt immer mehr Form an. Der Song ist fast fertig und die Szenen sind auch alle geschrieben. Die Kostüme werden auch weiterhin fleißig geschneidert. Außerdem waren wir heute in dem Fundus der Cammerspiele und haben uns verkleidet!

Donnerstag (24.10.19)

Wir haben heute alles fertig für die Generalprobe gemacht!  Die Kostüme sind fertig, der Song geübt und das Theaterstück bereit. 
Wir haben alles sogar auf der Bühne der Halle 5 geübt! Morgen kann es endlich losgehen!

Freitag (25.10.19)

Heute haben wir Plakate und Eintrittskarten für unser Theaterstück gebastelt! Danch konnten wir noch einmal üben, bevor unser großer Auftritt stattfand.

Breakdancemoves, Choreographien, Bühnenbild und Theaterluft schnuppern...

Wir erkunden die freie Tanz- und Theaterszene in Leipzig!

Montag (14.10.19)

Und los geht's mit Tag 1: Schnell haben wir festgestellt, dass wir schon soooo viele verschiedene Tanzstile kennen und richtige Talente in uns stecken. Und so konnten wir gleich einige Dancemoves auspacken für unsere eigene Choreographie. Außerdem haben wir coole Shirts gestaltet, denn schließlich brauchen richtige Tänzer und Tänzerinnen ja auch ihr eigenes Outfit, wenn es heißt: Let's dance!

Dienstag (15.10.19)

Heut ging es wieder richtig ab! Am Vormittag hat uns Felix besucht - ein richtiger Breakdance-Künstler. Er hat uns richtig coole Moves beigebracht und uns ganz viele tolle Ideen mit auf den Weg gegeben für unsere eigene Choreographie. Gar nicht so einfach, sich so viele Schritte zu merken. Am Nachmittag haben wir dann direkt weiter geübt. Heute haben wir uns den sonnigen Herbstnachmittag so richtig verdient!

Mittwoch (16.10.19)

Wusstest ihr, wie viel Krach es macht, wenn eine Gruppe von Stepptänzerinnen und -tänzern eine "heiße Sohle" auf's Parkett legen? Wir durften heute die Sebastian Weber Dance Company bei ihrer Probe besuchen und haben in einem Interview mit der Produktionsleiterin all unsere Fragen stellen können. Seid gespannt, denn Ende der Woche könnt ihr euch das Interview hier ansehen.

Donnerstag (17.10.19)

Letzter Tag vor dem großen Auftritt. Morgen laden wir unsere Eltern, Geschwister und Freundinnen und Freunde ein, um ihnen unsere Tänze zu präsentieren. Damit unsere Bühne nicht so langweilig aussieht, haben wir am Nachmittag dafür gesorgt, dass sie durch coole Graffitis etwas bunter wird. Seht her, wir können nicht nur tanzen, sondern mindestens genau so gut sprayen!

Freitag (18.10.19)

Der große Tag ist gekommen. Heute haben wir nochmal alles gegegen und sind ganz aufgeregt. Das Bühnenbild steht, die Outfits sitzen, die Moves können wir auch im Schlaf. Eine spannende Woche geht zu Ende und wir freuen uns, euch die Ergebnisse präsentieren zu dürfen! 

Wir schreiben unsere eigenen Songs!

Klangdetektive Sommer 2019!

Montag (12.08.19)

Die Klangdetektive-Bande ist gestartet! Nach einer Geräusche-Rätsel-Jagd haben wir uns überlegt, welche Songs wir komponieren wollen, welche Botschaft in die Welt hinaus soll und wie wir das am Besten in einem Musikvideo umsetzen können. Mega spannend!

Dienstag (13.08.19)

Unsere Bands stehen fest! Wir machen Rap, eine neue Interpretation des Cup-Song und Elektromusik! Heute haben wir an unseren Songtexten und der Musik getüftelt und erste Ideen für den Videodreh gesammelt. Eine Band hat sogar schon im Tonstudio eingesungen. Außerdem erkunden wir immer mehr Orte der Leipziger Musikszene!

Mittwoch (14.08.19)

Heute war Tonstudio-Tag. Wir haben unsere Songs mit Hilfe von professionellen Musikern, die uns helfen unsere Musik einzuspielen, aufgenommen. Außerdem haben wir unsere Requisiten für den Dreh morgen gebastelt und ein Storyboard mit jeder einzelnen Szene gemalt. Denn was nicht da steht, wird auch nicht gefilmt.

Donnerstag  (15.08.19)

Heute waren wir in der Moritzbastei und haben erfahren, dass Frau Merkel als Studentin selbst in den Trümmern dieses alten Gewölbes aufgeräumt hat. Außerdem durften wir die Ton- und Lichtanlage wie echte DJs bedienen und haben in der Stadt unsere Musikvideos gedreht.Ihr dürft gespannt sein!

Freitag (16.08.19)

Der große Tag der Abschlusspräsentation! Wir haben unsere Videos fertig gemacht und uns eine Moderation für den großen Abschlussevent überlegt. Und weil Ferien sind und wir uns ein bisschen Party echt verdient haben, gab es heute eine echte Disko mit unseren Lieblingssongs! Yeah!

Klangdetektive Sommer (Geräuschejagd)

Hier findet ihr unsere Sounds aus der Geräuschejagd. Wir haben für euch eine Playlist auf Soundcloud erstellt.
Hättet ihr die Geräusche erkannt? 

Klangdetektive Sommer (Musikvideos)

Hier findet ihr unsere Musikvideos vom Sommer 2019. Wir geben rechtzeitig Bescheid, wenn unsere Songs und Videos einen Echo oder Emmy gewinnen sollten... 

Archiv 2014-2018

Alle Projektdokumentationen aus den letzten Jahren findet ihr hier:
2014-2016
https://klangdetektive.jimdo.com/
2017-2018
https://klangdetektive2017.jimdo.com/